Ich bin ein junger Mann von 32 Jahren und habe für mich die Grüne Insel entdeckt. Als Pferdeliebhaber habe ich bereits mehrmals die Insel auf dem Rücken eines Pferdes erlebt. Man kommt in Ecken, die das Auto nicht erreicht und lernt die pure Natur kennen. In diesem Blog schildere ich Ihnen viele interessante Details zu Irland. Es gibt viele Orte, die ich sehr schätze und immer wieder besuche, einfach weil es dort jedesmal noch etwas Neues gibt, das ich noch nicht kenne.

Irlands Literatur schildert Land und Leute

Die Geschichten der literarischen Romantik sind Irland auf den Leib geschrieben und schildern uralte Traditionen. Diese berühmten Autoren feiert die ganze Welt: Beckett, Binchy, Joyce, Heaney, Wilde. Die so kleine Insel Irland hat einen großen Beitrag zur Weltliteratur geleistet. Irische Schriftsteller, Dichter und Dramatiker sind Leitfiguren der verschiedenen Genres. Unter ihnen gibt es sogar vier Nobelpreisträger.

Hier erfahren Sie Vieles zur Geschichte

In diesem Blog beschreibe Ich Ihnen Burgen und Schlösser, die ich auf meinen Reisen kennenlernte. Es sind Zeitzeugen historischer Ereignisse. Die Kelten haben Irland auf besondere Weise geprägt, die bis heute vielerorts auf der Grünen Insel zu finden ist. Zum Beispiel finden sich Keltenkreuze, Steinkreise oder Symbole, die dazu in die moderne irische Kultur Eingang gefunden haben. Auch die Musik ist geprägt worden. Das heutige Irland besteht aus vier Provinzen, die allerdings nur historisch von Bedeutung sind. De Verwaltung der Grünen Insel ist auf 32 Grafschaften aufgeteilt. Über Irland berichtet auch der Stern immer wieder neue Erkenntnisse. Die Provinzen sind ein wichtiger Teil der Identität der Iren und spielen im Sport auch heute eine bedeutende Rolle